Preisträgerinnen und Preisträger der Engagement- und Starterpreise 2020

Der Stipendiat Sagithjan Surendra erhält den vom Alumniverein geförderten Engagementpreis 2020 der Studienstiftung. Fünf weitere Geförderte werden als Finalistinnen und Finalisten geehrt. Bei den Starterpreisen setzen sich eine Stipendiatin und vier Stipendiaten mit ihren Projekten durch.

In der ebenfalls vom Alumniverein geförderten Kategorie Starterpreise lagen der Jury gleichfalls 29 Bewerbungen vor. Eine Stipendiatin und vier Stipendiaten konnten mit ihren Projektideen in besonderer Weise überzeugen:

 

Paul Deubner setzt sich mit der Initiative „Aachen unverpackt“ (PDF, 0.7 MB) für die Wissensvermittlung für einen nachhaltigen Lebensstil ein.

 

Leah Eitelberg ruft mit dem Verein „Schlüssel zur Gesellschaft“ (PDF, 1 MB) durch politische Bildungsarbeit für Kinder und Jugendliche, die Werte des Grundgesetzes wieder stärker ins Bewusstsein.

 

Finn Koenem baut mit "LEE – Everyone needs a LEE” (PDF, 0.6 MB) ein App-basiertes Mentoring Programm auf, das sich an queere Jugendliche und junge Erwachsene in Berlin richtet.

 

Javed Lindner will mit seinem Projekt „Modell Bundestag“ (PDF, 0.5 MB) interessierten Schülerinnen, Schülern und Studierenden die grundlegenden Informationsmaterialien zur Organisation eigener „Modell Bundestage“ zugänglich machen.

 

Tjark Schönball engagiert sich mit der Initiative „Strahlendes Lächeln“ (PDF, 0.9 MB) für die Zahngesundheit indonesischer Waisenkinder in städtischen und ländlichen Regionen auf Sulawesi.